fbpx

Wurzelkanalbehandlung – weil Originale immer noch am besten sind

Das gilt für Oldtimerfahrzeuge oder Gemälde. Und auch für Ihre Zähne. Da sogar besonders.

Denn, auch wenn die Zahnmedizin mittlerweile sehr gute Alternativen zu den eigenen Zähnen bietet, geht nichts über die eigenen Zähne, fest verwurzelt im Kieferknochen.

Doch was tun, wenn Ihr Zahn nicht mehr gesund ist? Wenn sich durch Bakterien zunächst eine Karies, und wenn die nicht oder ungenügend behandelt wurde, eine Wurzelentzündung gebildet hat. Verbunden mit starken Schmerzen.

Nicht wenige Patienten gehen dann davon aus, dass der Zahn entfernt werden und durch einen künstlichen ersetzt werden muss. Jeder Zahn zählt

Wir jedoch wissen, dass wir einen wurzelerkrankten Zahn erhalten können

Denn wir sind auf Wurzelkanalbehandlung, oder Endodontie, spezialisiert. In meiner Praxis dreht sich – beinahe – alles darum, Ihre wurzelerkrankten Zähne zu erhalten.

Und mit einer mittlerweile 25-jährigen Erfahrung in der Wurzelbehandlung, einer hochspezialisierten Technik und den neuesten Behandlungsmethoden, gelingt uns das in 95 Prozent aller Fälle.

Dieser große Erfolg liegt auch darin begründet, dass ich bei der Wurzelkanalbehandlung ein Endodontie-Mikroskop benutze.

Durch seine enorme Vergrößerung können wir die entzündeten Gewebeteile und Bakterien sehen und vollständig entfernen.

Und mithilfe weiterer umfangreicher Verfahrensschritte schaffen wir die Voraussetzung für eine vollständige Heilung des entzündeten Gewebes und sichern so den Erhalt Ihres Zahnes.

Das heißt, dass Sie als unser Patient davon ausgehen können, dass wir in fast allen Fällen einen wurzelerkrankten Zahn retten und an seinem angestammten Platz im Kieferknochen verankert lassen können.

Das gibt Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit.

Gesund durch gesunde Zähne

Viele Menschen verbinden mit einer Wurzelkanalbehandlung unangenehme Gefühle.

Diese sind jedoch in Verbindung mit unserer modernen Therapie nicht mehr zutreffend.

Lesen Sie hier, weshalb die negativen Vorstellungen zu einer Wurzelbehandlung mittlerweile ins Reich der Mythen gehören.

Stattdessen erhalten Sie sich mit einer erfolgreichen Wurzeltherapie Ihren eigenen Zahn. Und damit sichern Sie sich auch ein Stück Ihrer Lebensqualität.

Denn feste Zähne mit stabilen Zahnwurzeln sorgen für eine funktionale Balance Ihrer beiden Kiefer. Kauen, schlucken, lachen und reden – alles funktioniert natürlicher mit eigenen festen Zähnen.

Eine Wurzelkanalbehandlung verhilft Ihnen also nicht nur zu einer besseren Lebensqualität, sondern unterstützt ganz stark das funktionale Geleichgewicht von Ober- und Unterkiefer.

Und letztendlich das gesamte Stützgerüst Ihres Körpers, der Wirbelsäule. Denn Zähne und Kiefer sind über die Halswirbel direkt mit der Wirbelsäule verbunden.

Nehmen Sie eine Wurzelentzündung und eine damit verbundene drohende Zahnentfernung nicht auf die leichte Schulter. Lassen Sie sich stattdessen beraten.

Wir sind gerne für Sie da.

Sie möchten mehr über eine Wurzelbehandlung wissen? Lesen Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen, die uns dazu gestellt werden. 

Oder rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin.